Hofgarten (Würzburg)

Aus DirndlWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die streng formale Hartriegel-Hecke im Ostgarten des Würzburger Hofgartens geht auf den Gestalter, den in Böhmen geborenen Gartenkünstler Johann Prokop Mayer (1735-1804) zurück, der die Anlage intensiv mit Formobst, geschnittenen Hecken, Laubengängen und Spalieren ausstattete. Die Dirndl-Hecke, die zwar langsamwüchsig ist, dafür aber sehr langlebig und sehr schnittverträglich, wurde bei dieser Gartenanlage sehr architektonisch angelegt und hat zahlreiche Bögen und Durchgänge. Die Struktur der gemäuerartig zugeschnittenen Laubengänge sind noch im Schattenwurf am Luftbild erkennbar.

Links

Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis