Gartenstandort (C. mas)

Aus DirndlWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dirndlsträucher werden am besten unter ähnlichen Standortverhältnissen kultiviert, unter denen sie auch am Wildstandort vorkommen. Ist man allerdings an einem reichen Fruchtbehang interessiert, ist eine ausreichende sommerliche Wasserversorgung von Vorteil. Optimale Ernen erzielt man auf kalkhältigen, humösen Böden.

Die Kultur der Dirndl ist auch auf silikatischen Böden möglich, wenn eine ausreichende Basenversorgung gewährleistet ist. Im Garten reicht es meist schon, wenn die Erde im groß dimensionierten Pflanzloch mit einem Kilogramm Elektrikergips versetzt wird.

Hecken

Dirndl-Sträucher eignen sich besonders gut zur Anlage von Hecken, da sie den Schnitt gut vertragen und daher gut formiert werden können. Aus historischen Gartenanlagen aus der Zeit des Barock sind einige streng formale Hecken erhalten geblieben, die als Hecken, Wandelgänge oder sogar als Pavillion ausgebildet wurden. Ein gut erhaltenes Beispiel ist die Cornus-Hecke im Hofgarten von Würzburg.

Schaugärten

Derzeit ist am Gelände des Steinschaler Dörfls in der Gemeinde Frankenfels ein Cornetum im Aufbau. Gegen Voranmeldung bei der Rezeption des Steinschaler Dörfls ist es jederzeit zu besuchen.

Meine Werkzeuge
Dirndltaler Wissensbasis